Chartanalyse Northrop Grumman: Die Aktie des Verteidigungsunternehmens könnte in Kürze auf ein neues Rekordhoch ausbrechen!

Hallo Trader und Investoren, 

heute möchte ich euch ein Update zur Aktie von Northrop Grumman geben. Das Luft- Raumfahrt und Verteidigungsunternehmen ist mit über 74 Mrd. USD an der Börse bewertet.

Die Bewegungen an den Märkten sind gerade brutal. Im Nasdaq sahen wir gestern seit dem Juni-Tief eine Erholung von 20 %. Dies würde nun technisch gesehen wieder einen Bullenmarkt einläuten. Aufgrund des weltweiten geopolitischen Konfliktpotentials, werfen wir heute aber einen Blick auf Northrop Grumman. 

Breite Produktpalette zur Landesverteidigung

Northrop Grumman ist mit rund 90.000 Mitarbeitern eines der größten Rüstungsunternehmen der Welt. Der Konzern ist auf Rüstungstechnik für Schiff-, Luft- und Raumfahrt sowie Informations- und Kommunikationstechnologie spezialisiert. Der Großteil der breiten Produktpalette wird an das US-Militär und auch viele andere Staaten geliefert.

Bildquelle: https://www.northropgrumman.com/what-we-do/

Northrop entwickelt, produziert, wartet und modernisiert Verteidigungs-, Luft- und Raumfahrttechnik, darunter Raketenabwehrsysteme, Interkontinentalraketen, Navigationssysteme, Radarsysteme, Waffensysteme und Munition, Informationssicherheitssysteme sowie -technologie und autonome als auch bemannte Flugzeuge, Jets und Bomber. 

Kriege und geopolitische Spannungen füllen die Auftragsbücher

Northrop hat es sich zum Ziel gesetzt, Pionier neuer Technologien zu sein und die Grenzen des Möglichen zum Fortschritt und zur Sicherheit der Menschheit jeden Tag neu zu definieren. Aufgrund der weltweit steigenden Verteidigungsausgaben, die nicht zuletzt durch den Russland-Ukraine Krieg weiter befeuert wurden, sind die Auftragsbücher voll. Die geopolitischen Spannungen zwischen den USA und China rücken die Rüstungsunternehmen wieder stärker in den Fokus der Anleger.

Northrop Grumman hat von der Missile Defense Agency einen unbefristeten Liefervertrag mit einem Höchstbetrag von 3,3 Milliarden USD für das Ground-based Midcourse Defense Weapon System-Programm erhalten. Das GWS-Programm verteidigt die USA gegen mittel- und interkontinentale ballistische Raketenangriffe. Northrop wird Design, Entwicklung, Verifizierung, Bereitstellung und Unterstützung neuer Funktionen für das GWS bereitstellen.

Aktien Qualitäts-Check

Im Qualitäts-Check auf aktie.traderfox.com erhält Northrop Grumman 14 von 15 möglichen Punkten.

Der Defence-Spezialist weist ein durchschnittliches Umsatzwachstum von 7,79 % in den letzten 5 Jahren, sowie ein EPS-Wachstum von 28,86 % aus. Die Aktie legte im Durchschnitt der letzten 10 Jahre um 21,96 % jährlich zu.

Im Robustheits-Check "The Big Call" räumt Northrop 14 von 15 Punkten ab. Dies macht die Aktie für ein Investment oder auch eine längerfristig angelegte gehebelte Spekulation interessant.

Fazit

Die Aktie des Rüstungsunternehmens befindet sich in einer langfristigen Aufwärtsbewegung. Investoren steigen vor dem Hintergrund des Konflikts zwischen den USA und China bei dem Rüstungsunternehmen ein.

Sehen wir uns nun den Tageschart von Northrop Grumman (NOC) an:

Die Aktie läuft seit einigen Monaten seitwärts und notiert nur knapp unter ihrem Rekordhoch. Es ist gut möglich, dass wir in Kürze einen Ausbruch auf ein neues Allzeithoch sehen. Dadurch würden wir ein starkes Kaufsignal bekommen. Damit ich über einen möglichen Breakout sofort informiert werde, habe ich mir mit der Alarmfunktion bei 492,50 USD einen Alarm direkt in den Chart gelegt. 

Das TraderFox System informiert mich zuverlässig in Echtzeit per Push Notifications am Handy oder per E-Mail, sollte die Alarmlinie durchbrochen werden.

Liebe Trader und Investoren, nun wünsche ich euch noch viele erfolgreiche Trades und Investments.

Bis zur nächsten spannenden Story,

Wolfgang Zussner

Verwendete Tools:

TraderFox Trading-Desk: https://www.traderfox.com

Aktien-Terminal: https://aktie.traderfox.com

Aktien-Vergleich: https://viz.traderfox.com/aktien-vergleiche

Tipp: Registriert euch kostenlos auf https://www.traderfox.de für das TraderFox Trading-Desk, um Kursalarme im Chart einzurichten und diese dann per Email oder per Push-Notification zu.

Haftungsausschluss:

Dieser Text/Video dient ausschließlich Informationszwecken. Die Informationen stellen keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf irgend eines Wertpapieres dar. Der Kauf von Aktien ist mit hohen Risiken behaftet. Ihre Investitionsentscheidungen dürfen Sie nur nach eigener Recherche und nicht basierend auf unseren Informationsangeboten treffen. Wir übernehmen keine Verantwortung für jegliche Konsequenzen und Verluste, die durch Verwendung unserer Informationen entstehen.

Hinweis nach WPHG §34b zur Aufklärung über mögliche Interessenskonflikte:

Der Autor handelt regelmäßig mit den erwähnten Wertpapieren und besitzt eventuell Positionen in den genannten Wertpapieren.


Kommentare

Kunden unserer Börsenmagazine können Artikel kommentieren, Rückfragen an die Autoren stellen und mit anderen Börsianern darüber diskutieren!