Chartanalyse Scientific Games: Online-Glücksspiel, Lotterie und Sportwetten boomen!

Hallo Trader und Investoren, 

heute möchte ich euch auf die Aktie von Scientific Games aufmerksam machen. Der Anbieter von Glückspieltechnologien ist mit 3,47 Mrd. USD an der Börse bewertet.

Scientific Games ist ein führender Entwickler von technologiebasierten Produkten und Dienstleistungen für die globalen Glücksspiel- und Lotteriemärkte. Das Unternehmen beliefert weltweit Kunden mit Glückspieltechnologien, elektronischen Spielautomaten, Lotteriesystemen und Lösungen für Sportwetten.

Licht und Schatten

Auf der einen Seite sorgte die Corona-Pandemie durch die Geschäftsschließungen für starken Gegenwind im stationären Geschäft, auf der anderen Seite konnte aber dafür das Online-Geschäft stark zulegen.

Scientific Games ist in den Geschäftsbereichen Gaming, Lotterie sowie SciPlay und Digital tätig. Das Gaming-Segment entwirft, entwickelt, produziert, vermarktet und vertreibt ein umfassendes Portfolio an Gaming-Produkten und -Dienstleistungen.

Quelle: https://www.scientificgames.com

Das Segment Lotterie umfasst das Geschäft mit systembasierten Dienstleistungen und Produktverkäufen sowie das Geschäft mit Sofortspielen. Das SciPlay-Segment entwickelt und veröffentlicht digitale Spiele auf Mobil- und Webplattformen. Das digitale Segment bietet umfassende Lösungen und Diensten für digitale Spiele und Sportwetten, Vertriebsplattformen, Inhalte und Dienstleistungen.

Das Technologieunternehmen ist ein wichtiger Partner für Casinos und Lotteriegesellschaften auf der ganzen Welt. Scientific Games bietet seinen Kunden Hard- und Softwarelösungen für einen effizienten Spielablauf an.

Strategische Neuausrichtung

Das Unternehmen hat Mitte September einen wichtigen strategischen Schritt gemacht, und seine Investorenbasis wie auch die Unternehmensführung neu aufgestellt. 

Die Aktie stieg um rund 40%, als bekannt wurde, dass der Investor der Glücksspielbranche, Caledonia, einen Anteil von 34,9% für 28 USD pro Aktie kaufte.

Das Online-Glücksspiel boomt seit dem Einsetzen von COVID-19, da immer mehr Staaten im ganzen Land das Wetten auf Sport legalisieren. In den USA war der Markt 2019 1,4 Mrd. USD groß. 2025 soll dieser bereits 18 Mrd. USD und 2030 sogar 33,7 Mrd. USD groß sein.

Vertragsverlängerung 

Scientific Games hat am Montag eine Vertragsverlängerung um fünf Jahre mit seinem langjährigen Kunden Flutter Entertainment abgeschlossen.

Flutter Entertainment ist ein führender Anbieter von Sportwetten, Spielen und Unterhaltung, der über 13 Millionen Kunden weltweit mit seinen innovativen und unverwechselbaren Marken bedient. Die bekannten Marken sind FanDuel in den USA, Paddy Power, Betfair und Sky Bet in Großbritannien und Europa sowie SportsBet in Großbritannien und Australien.

Quelle: https://www.flutter.com

Die OpenSports-Technologie von Scientific Games ist seit vielen Jahren ein wichtiger Bestandteil der Sportwettenplattformen von Flutter Entertainement. Die Zuverlässigkeit und Skalierbarkeit der Technologie von Scientific Games bietet eine robuste Plattform, damit Flutter seine strategischen Ziele erreichen kann.

Gemeinsame Innovationen

Gemeinsam haben die Teams von Flutter und Scientific Games eine Reihe von Meilensteinen in der Branche erreicht. Im Jahr 2010 nahm Paddy Power die ersten Live Odds-Wetten an und im folgenden Jahr startete das Sportwettenunternehmen als erstes die innovative Cashout-Funktion, die beide von der OpenBetTM-Engine von Scientific angetrieben werden.

Bei einer Livewette wird der Tipp platziert, während gleichzeitig die sportliche Entscheidung fällt. Da die Tipps aktuell und zeitgleich zum tatsächlichen Geschehen auf dem Rasen, im Stadion oder dem Sportplatz abgegeben werden, sind auch die Wettquoten dementsprechend immer auf dem aktuellsten Stand. Mit jedem Spielereignis oder jeder verstrichenen Minute in der sportlichen Auseinandersetzung, werden die Quoten durch die jeweiligen Live Wetten Buchmacher angepasst.

Den Zahltag (cash-out), gibt es auch für Wetten. Dieser ist entweder bereits bei Wettabgabe festgesetzt oder tritt mit einem definierten Ereignis ein. Die Cashout-Funktion ermöglicht es, einzugreifen und den Abrechnungszeitpunkt vorzuverlegen. Zahltag ist dann, wenn der Tipper auf "Cash out" klickt.

Fazit

Der Bereich Sportwetten und Online-Gaming erfreut sich nicht nur durch den Stay@Home-Trend immer größerer Beliebtheit. Die Aktie von Scientific Games ist bereits weit gelaufen, aber die Analysten von Jefferies sehen noch Potential bis 50 USD.

Quelle: https://www.scientificgames.com/about/

Sehen wir uns nun den Tageschart von Scientific Games (SGMS) an:

Seit Mai läuft die Aktie über der 50-Tagelinie nach oben. Nach den News der strategischen Neuausrichtung eröffnete das Papier des Glückspielunternehmens mit einem GAP-UP. Diese starke Bewegung könnte nun korrigiert werden und uns im Unterstützungsbereich eine Einstiegsmöglichkeit eröffnen. Wenn die Aktie nochmals in den Bereich 29 bis 31 USD zurücksetzt, möchte ich sofort informiert werden. Dazu habe ich mir einen Alarm bei rund 31 USD direkt in den Chart gelegt. 

Das TraderFox System informiert mich zuverlässig in Echtzeit per Push Notifications am Handy oder per E-Mail, sollte die Alarmlinie durchbrochen werden.

Liebe Trader und Investoren, ich wünsche euch noch viele erfolgreiche Trades und Investments.

Bis zur nächsten spannenden Story,

Wolfgang Zussner

Verwendete Tools:

TraderFox Trading-Desk: https://www.traderfox.com

Aktien-Terminal: https://aktie.traderfox.com

Aktien-Vergleich: https://viz.traderfox.com/aktien-vergleiche

Tipp: Registriert euch kostenlos auf https://www.traderfox.de für das TraderFox Trading-Desk, um Kursalarme im Chart einzurichten und diese dann per Email oder per Push-Notification zu erhalten.

Haftungsausschluss:

Dieser Text/Video dient ausschließlich Informationszwecken. Die Informationen stellen keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf irgend eines Wertpapieres dar. Der Kauf von Aktien ist mit hohen Risiken behaftet. Ihre Investitionsentscheidungen dürfen Sie nur nach eigener Recherche und nicht basierend auf unseren Informationsangeboten treffen. Wir übernehmen keine Verantwortung für jegliche Konsequenzen und Verluste, die durch Verwendung unserer Informationen entstehen.

Hinweis nach WPHG §34b zur Aufklärung über mögliche Interessenskonflikte:

Der Autor handelt regelmäßig mit den erwähnten Wertpapieren und besitzt eventuell Positionen in den genannten Wertpapieren.