Bed Bath & Beyond Inc. (29,46%)

Besser als erwartete Zahlen haben wir heute auch bei der Aktie von Bed Bath & Beyond (BBY).

Das Unternehmen spezialisiert sich auf Küchen, Schlafzimmer und passenden Ausstattungen für Bäder, Schlaf- und Wohnzimmer und hatte in den vergangenen Jahren massiv unter der Konkurrenz großer Online-Versandhandelshäuser wie Amazon zu leiden und musste deutliche Rückgänge bei Umsatz und Ergebnis hinnehmen.

Fördernd sind hier der Konsumtrend und das pandemiebedingte E-Commerce-Geschäft, das zu den besseren Umsätzen verhelfen könnte. Und in dieser Hinsicht kooperiert man mit Google Cloud, um den technischen Umschwung auf E-Commerce so schnell wie möglich durchzuführen. Und die Turnarund-Story scheint hier tatsächlich anzulaufen.

Wie der Konzern meldete, fiel zwar der Q2-Umsatz im Vergleich zum Vorjahreswert um 1,2 % auf 2,69 Mrd. USD, blieb damit jedoch immer noch über den erwarteten 2,6 Mrd. USD. Das EPS von 0,50 USD fiel sehr weit über dem erwarteten Verlust von -0,23 USD aus.

Same-Store-Sales verbesserten sich um +6 % und dies war das erste SSS-Wachstum seit FY16/Q4. Eine megastarke Performance erzielte man jedoch im Digital-Segment +89 %, was für eine angelaufene Turnaround-Story und Wachstumfantasie spricht.

Bed Bath & Beyond Inc. (29,46%)