Zynga Inc. (0,15%)

Eine starke charttechnische Bewegung hatten wir gestern bei der Aktie des Mobile-Game-Publishers Zynga (ZNGA). Der Wert sprang an und könnte schon bald einen Breakout-Versuch unternehmen.

Grund dafür ist ein Bericht von TMT Finance Yedda Wang in dem das Übernahmepotenzial von Zynga ausführlich thematisiert wurde. Dem Bericht zufolge begann Tencent, mit Banken zu verhandeln, in der Hoffnung, eine Kreditlinie für mehrere Milliarden Dollar zu erhalten. Die Chinesen werden dieses Geld für eine neue Übernahme ausgeben, so die Mitteilung.

Angesprochen wurde auch das Potenzial vom Mobile-Gaming und, dass Zynga bspw. von dem chinesischen Tech-Konglomerat übernehmen werden könnte, zumal Tencent sich schon lange um den Ausbau seiner eigenen Mobile-Game-Sparte bemüht.

Zynga ist ja ein Mobile-Game-Publisher und seine Stärke liegt darin, dass man das gewonnene Geld nicht in die sinnlose quantitative Entwicklung von neuen nicht wirklich gut funktionierenden Games investiert, sondern, dass man damit Liveservices in den bereits bestehenden und gutfunktionierenden Spielen ausbaut.

Zynga Inc. (0,15%)