Pfizer Inc. (3,28%)

Wenn wir im aktien Realgeld-Musterdepot aktiv werden, dann haben wir uns das im Vorfeld gut überlegt, so wie unseren Kauf der Pfizer-Aktie am 10. Mai zu knapp 40 USD: Günstig bewertet mit 4 % Dividenden-Rendite und unterschätztes Gewinn-Potenzial, lautete unser Urteil.

Nun geht unser Invetment-Case auf. Der Pfizer-CEO Bourla sagt, dass Corona-Auffrischungsimpfungen eine "dauerhafte" Einkommensquelle werden. 2,1 Milliarden Impfdosen liefert Pfizer in diesem Jahr voraussichtlich aus. Wenn die Auffrischungsimpfung kommt, wird sich das jedes Jahr wiederholen. Wir haben keinen Zweifel daran, dass es so kommen wird, denn die Politik ist großer Befürworter der Impfungen.

Im Gesamtjahr rechnet Pfizer nun mit einem Umsatz zwischen 78 Milliarden und 80 Milliarden US-Dollar und einem EPS von 3,95 bis 4,05 Dollar. Die Impfstoffverkäufe dürften am Umsatz einen Anteil in Höhe von 33,5 Milliarden USD haben.

Fazit: Wir gehen von einer schnellen Rally auf 50 USD aus. Die Gewinnschätzungen für die nächsten Jahre sehen deutlich zu konservativ aus, angesichts der Tatsache, dass sich Corona-Auffrischungsimpfungen zu einer dauerhaften Einnahmequelle entwickeln.

Pfizer Inc. (3,28%)