Chartanalyse Abbott Laboratories: Der Diagnostik-Gigant zog mit seinem neuem Covid-19 Schnelltest auf ein neues Rekordhoch!

Hallo Trader und Investoren, 

heute möchte ich euch ein Update zur Aktie von Abbott Laboratories geben. Das Healthcareunternehmen ist mit 189 Mrd. USD an der Börse bewertet.

Den Diagnostik-Spezialisten habe ich hier auf aktien-mag am 26.08. bereits vorgestellt, als sich im Chartbild ein Cup&Handle ausgebildet hatte.

Rekordhoch nach Schnelltestzulassung

Die Papiere von Abbott schnellten auf ein Rekordniveau hoch, nachdem bekannt wurde, dass der Pharmakonzern von der US-Gesundheitsbehörde FDA eine Notfall-Zulassung für seinen erschwinglichen Coronavirus-Schnelltest bekommen hatte.

Der Vorteil des Test von Abbott ist der niedrige Verkaufspreis und die Schnelligkeit bei den Ergebnissen. Mit Kosten von 5 USD, liefert der Test innerhalb von 15 Minuten ein Ergebnis. Das Produkt nennt sich BinaxNOW COVID-19 Ag Card und kommt ohne Laborausrüstung aus. Mit Nasentupfer und Reaktionskarte ist der Test an fast jedem Ort anwendbar.

Corona-Test als Gesundheitsausweis

Der Test kann in einer App angezeigt werden. Die Kombination mit einer App, könnte trotz oder gerade wegen seines geringen Preises ein erhebliches Umsatzpotential bieten. Bei entsprechender Manipulationssicherheit hätten die Getesteten somit einen temporären digitalen Gesundheitspass vorzuweisen.

Quelle: https://www.abbott.com/BinaxNOW-Test-NAVICA-App.html

Und so funktioniert es - Personen, die die App verwenden und ein negatives Testergebnis haben, erhalten einen vorübergehend verschlüsselten digitalen Gesundheitspass über einen QR-Code (ähnlich einer Bordkarte einer Fluggesellschaft), der an die NAVICA-App gesendet wird. Der digitale Pass wird jedes Mal erneuert, wenn eine Person ein negatives Testergebnis erhält, und enthält das Datum der letzten Einreichung des Testergebnisses. 

Mit dem Panbio Covid-19 Ag lancierte das US-Unternehmen nun einen vergleichbaren Schnelltest in Deutschland. Insgesamt gibt es in Deutschland mittlerweile fünf Covid-19 Tests von Abbott. Neben dem Panbio Ag Antigen-Schnelltest verfügt Abbott über einen Antikörper-Schnelltest sowie verschiedene laborbasierte Tests.

Aktien Qualitätscheck

Im Qualitätscheck auf aktie.traderfox.com  erhält Abbott Laboratories 13 von 15 möglichen Punkten.

Der Diagnostik-Spezialist weist ein durchschnittliches Umsatzwachstum von 9,52% in den letzten 5 Jahren, sowie ein EPS-Wachstum von 6,65% aus. Die Aktie legte im Durchschnitt der letzten 10 Jahre um 7,46% jährlich zu.

Fazit

Abbott Laboratories setzt mit verschiedenen Covid-19-Tests neue Maßstäbe in der Corona-Pandemie. Da sich das Virus noch immer ausbreitet, ist die Bezahlbarkeit des Tests entscheidend, um die Menschen öfter testen zu können. Die Zulassung könnte dazu beitragen, dass die Geschäfte offen bleiben, die Menschen wieder arbeiten und die Kinder wieder zur Schule gehen können.

Auch in Zukunft werden wir die Erfahrung und das Wissen von Abbott im Bereich der Diagnostik von Infektionskrankheiten benötigen. Der Healthcare-Gigant dürfte längerfristig interessant bleiben.

Sehen wir uns nun den Tageschart von Abbott Laboratories (ABT) an:

Die Zulassung des Corona-Schnelltests ließ die Aktie einen Freudensprung nach oben machen. Auf die starke Bewegung erfolgte der GAP-Close. Aktuell korrigiert die Aktie über die Zeitachse. Wenn Abbott wieder Stärke zeigt, möchte ich sofort informiert werden. Dazu habe ich mir bei rund 108 USD einen Alarm direkt in den Chart gelegt.

Das TraderFox System informiert mich zuverlässig in Echtzeit per Push Notifications am Handy oder per E-Mail, sollte die Alarmlinie durchbrochen werden.

Liebe Trader und Investoren, ich wünsche euch noch viele erfolgreiche Trades und Investments.

Bis zur nächsten spannenden Story,

Wolfgang Zussner

Verwendete Tools:

TraderFox Trading-Desk: https://www.traderfox.com

Aktien-Terminal: https://aktie.traderfox.com

Aktien-Vergleich: https://viz.traderfox.com/aktien-vergleiche

Tipp: Registriert euch kostenlos auf https://www.traderfox.de für das TraderFox Trading-Desk, um Kursalarme im Chart einzurichten und diese dann per Email oder per Push-Notification zu erhalten.

Haftungsausschluss:

Dieser Text/Video dient ausschließlich Informationszwecken. Die Informationen stellen keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf irgend eines Wertpapieres dar. Der Kauf von Aktien ist mit hohen Risiken behaftet. Ihre Investitionsentscheidungen dürfen Sie nur nach eigener Recherche und nicht basierend auf unseren Informationsangeboten treffen. Wir übernehmen keine Verantwortung für jegliche Konsequenzen und Verluste, die durch Verwendung unserer Informationen entstehen.

Hinweis nach WPHG §34b zur Aufklärung über mögliche Interessenskonflikte:

Der Autor handelt regelmäßig mit den erwähnten Wertpapieren und besitzt eventuell Positionen in den genannten Wertpapieren.