Chartanalyse Apple: Rekordumsatz im App-Store und 2024 soll das iCar kommen!

Hallo Trader und Investoren, 

Heute möchte ich euch ein Update zur Aktie von Apple geben. Der iPhone-Gigant ist mit über 2,2 Billionen USD an der Börse bewertet.

iCar

Der Computer- und Smartphone-Gigant aus Cupertino unternimmt laut Reuters-Informationen wieder Anstrengungen, ein eigenes Elektroauto auf den Markt zu bringen, das auch hochautomatisiert fahren können soll. Der Produktionsstart soll 2024 erfolgen. 

Quelle: https://www.autozeitung.de/apple-icar-2020-preis-technische-daten-194395.html

Es wird erwartet, dass sich der Konzern mit einem etablierten Autobauer zusammentut, um das iCar zu kreieren. Ausgerechnet als die Pläne zu Apples Auto-Projekt mit dem Codewort "Titan" wieder auftauchten, wurde bekannt, dass nun auch der iPhone-Produzent Foxconn in die Fertigung von Komponenten für Elektroautos einsteigt. Ob dies ein Schritt für den Zulieferer ist um sich von Apple unabhängiger zu machen, oder ob Foxconn auch Apples Partner bei seinem Auto-Projekt sein wird, bleibt abzuwarten. Bie es soweit ist, boomt das App-Geschäft.

App-Boom

Zu Hause arbeiten, lernen und spielen. Diese besonderen Umstände ausgelöst durch die Coronapandemie, ließen die Menschen den App Store des US-Konzerns stürmen. Zum Jahresende bescherte diese ausergewöhnliche Situation Apple einen Rekordumsatz. Die Nutzer des digitalen Shops gaben zwischen Weihnachten und Neujahr satte 1,8 Mrd. USD für Anwendungen und Spiele aus. Dies teilte Apple am Mittwoch in einem Blog-Eintrag mit.

Dabei wurde auch ein neuer Tagesrekord aufgestellt. Am Neujahrstag luden die Nutzer Apps für 540 Mio. USD auf ihre iPhones oder iPads. Die Entwickler hätten sich in Zeiten der Beschränkungen überlegt, welche Apps wichtig sein könnten, damit Menschen in Kontakt bleiben, von zu Hause aus arbeiten oder lernen können, fit bleiben und unterhalten werden. Apps sind wichtiger denn je.

Quelle: https://www.apple.com/at/app-store/

Unter den beliebtesten Apps fanden sich im vergangenen Jahr die Videokonferenz-App Zoom, der Streamingdienst Disney+ und Spiele wie "Among Us" und "Roblox". Seit dem Start des App Store im Jahr 2008, nahmen die Entwickler laut Angaben von Apple über die Plattform mehr als 200 Mrd. USD ein. Apple verlangt 30 Prozent des Umsatzes, den App-Hersteller auf den Plattformen des Unternehmens erzielen, als Provision.

Aktien Qualitäts-Check

Im Qualitäts-Check auf aktie.traderfox.com  erhält Apple 12 von 15 möglichen Punkten.

Der Technologie-Spezialist weist ein durchschnittliches Umsatzwachstum von 3,27% in den letzten 5 Jahren, sowie ein EPS-Wachstum von 7,37% aus. Die Aktie legte im Durchschnitt der letzten 10 Jahre um 26,36% jährlich zu.

Bewertung und Dividende

Das geschätzte KGV für 2021e des Technologie-Giganten liegt bei 32,43. Die geschätzte Dividendenrendite für 2021e liegt bei 0,58%. Die durchschnittliche Ausschüttungsquote der letzten 3 Jahre beträgt 23,91%. Das Unternehmen zahlt seit 9 Jahren stetig eine Dividende.

Im Dividenden-Check erhält Apple 13 von 15 möglichen Punkten.

Fazit

Die Erfolge im App-Store sowie die Pläne zum iCar dürften Apple weiteres Wachstum bescheren. Wenn das iCar eines der nächsten "One more Thing" sein sollte, wird dem Umsatzwachstum ein Turbo aufgesetzt.

Sehen wir uns nun den Tageschart von Apple (AAPL) an:

Nachdem die Aktie abermals bei dem Versuch die 140 USD Marke zu durchbrechen scheiterte, folgte darauf ein Pullback. Wenn das Apple-Papier wieder Stärke zeigt, möchte ich sofort informiert werden, um den Aufbau einer Position zu prüfen. Dazu habe ich mir bei rund 132 USD einen Alarm direkt in den Chart gelegt.

Das TraderFox System informiert mich zuverlässig in Echtzeit per Push Notifications am Handy oder per E-Mail, sollte die Alarmlinie durchbrochen werden.

Liebe Trader und Investoren, ich wünsche euch noch viele erfolgreiche Trades und Investments.

Bis zur nächsten spannenden Story,

Wolfgang Zussner

Verwendete Tools:

TraderFox Trading-Desk: https://www.traderfox.com

Aktien-Terminal: https://aktie.traderfox.com

Aktien-Vergleich: https://viz.traderfox.com/aktien-vergleiche

Tipp: Registriert euch kostenlos auf https://www.traderfox.de für das TraderFox Trading-Desk, um Kursalarme im Chart einzurichten und diese dann per Email oder per Push-Notification zu erhalten.

Haftungsausschluss:

Dieser Text/Video dient ausschließlich Informationszwecken. Die Informationen stellen keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf irgend eines Wertpapieres dar. Der Kauf von Aktien ist mit hohen Risiken behaftet. Ihre Investitionsentscheidungen dürfen Sie nur nach eigener Recherche und nicht basierend auf unseren Informationsangeboten treffen. Wir übernehmen keine Verantwortung für jegliche Konsequenzen und Verluste, die durch Verwendung unserer Informationen entstehen.

Hinweis nach WPHG §34b zur Aufklärung über mögliche Interessenskonflikte:

Der Autor handelt regelmäßig mit den erwähnten Wertpapieren und besitzt eventuell Positionen in den genannten Wertpapieren.