Chartanalyse Nio: Der chinesische Elektroauto-Spezialist präsentierte am "Nio-Day" die Limousine ET7 mit 1.000 KM Reichweite!

Hallo Trader und Investoren, 

heute möchte ich euch ein Update zur Aktie von Nio geben. Über Nio hatte ich hier auf aktien-mag am 22.12. letzten Jahres berichtet.

Unsere Alarmlinie lag damals bei rund 49,50 USD. Seither legte die Aktie über 30% zu. 

Nio ET7

Wie angekündigt, fand am 09. Januar der Nio-Day statt. Das Unternehmen stellte die E-Limousine ET7 mit bis zu 1.000 KM Reichweite am sogenannten "Nio-Day" vor. Nio schickt damit bereits das vierte Serienmodell ins Rennen, um Marktanteile in China zu gewinnen. Der E-Auto-Hersteller stellte auf dem Event auch einen leistungsstärkeren 150-Kilowattstunden-Akku vor. 

In der Standart Edition des Nio ET7 kommt ein 70-Kilowattstunden-Akku mit einer Reichweite von bis zu 500 KM zum Einsatz. Die Premier-Edition kommt mit einer 100-Kilowattstunden-Batterie und bis zu 700 KM Reichweite. Die Limousine soll je nach Ausstattung zwischen 69.000 und 81.000 USD kosten und Anfang 2022 verfügbar sein.

Bis zu 1.000 KM Reichweite verspricht die Extended Edition mit der 150-Kilowattstunden-Batterie. In dieser Konfiguration soll die Elektro-Limousine den Sprint von 0 auf 100 km/h in 3,9 Sekunden schaffen. 

Prominente Unterstützer

Nio wird unter anderem von Tencent, dem chinesischen Marktführer bei Social-Media und Online-Gaming und Baidu, Chinas größtem Suchmaschinendienst, finanziert. 

Nio hat als Partner für die Rechenleistung in seinen Fahrzeugen die Chip-Spezialisten Nvidia und Qualcomm gewonnen. Qualcomm liefert die Technologien für das Cockpit und die 5G-Anwendungen, Nvidia die Plattform für automatisierte Fahrfunktionen. Die KI-Funktionen können ständig aktualisiert werden.

Fazit

Nio hat angekündigt, in der zweiten Jahreshälfte 2021 in den europäischen Markt einzutreten. Die erste Limousine des Unternehmens wird auch als direkter Rivale von Teslas Model 3 angesehen.

Ich denke, dies wird nicht die letzte Story des Vorreiters bei Batteriewechselsystemen sein, über die ich berichten werde. 

Sehen wir uns nun den Tageschart von Nio (NIO) an:

Die Aktie zieht gerade wieder auf ein neues Allzeithoch. Für einen Neueinstieg würde ich einen Rücksetzer oder den Ausbruch aus einer flachen Basis wählen. In der Vergangenheit bot der Bereich um die 50-Tagelinie gute Einstiegschancen in diese starke Aktie. 

Liebe Trader und Investoren, ich wünsche euch noch viele erfolgreiche Trades und Investments.

Bis zur nächsten spannenden Story,

Wolfgang Zussner

 

Bildquellen: https://www.nio.com/de_DE?noredirect=

Verwendete Tools:

TraderFox Trading-Desk: https://www.traderfox.com

Aktien-Terminal: https://aktie.traderfox.com

Aktien-Vergleich: https://viz.traderfox.com/aktien-vergleiche

Tipp: Registriert euch kostenlos auf https://www.traderfox.de für das TraderFox Trading-Desk, um Kursalarme im Chart einzurichten und diese dann per Email oder per Push-Notification zu erhalten.

Haftungsausschluss:

Dieser Text/Video dient ausschließlich Informationszwecken. Die Informationen stellen keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf irgend eines Wertpapieres dar. Der Kauf von Aktien ist mit hohen Risiken behaftet. Ihre Investitionsentscheidungen dürfen Sie nur nach eigener Recherche und nicht basierend auf unseren Informationsangeboten treffen. Wir übernehmen keine Verantwortung für jegliche Konsequenzen und Verluste, die durch Verwendung unserer Informationen entstehen.

Hinweis nach WPHG §34b zur Aufklärung über mögliche Interessenskonflikte:

Der Autor handelt regelmäßig mit den erwähnten Wertpapieren und besitzt eventuell Positionen in den genannten Wertpapieren.